Autobahnhotels Slowenien

Autobahnhotels Slowenien

Slowenien ist nicht wirklich bekannt für die große Anzahl von Autobahnen. Es gibt jedoch eine Reihe wichtiger Verkehrsadern, die Land und Hauptstadt mit verschiedenen anderen Ländern verbinden. Die zwei wichtigsten Straßen in diesem Netz sind die A1 und A2. Beide Straßen führen durch das Land und passieren die Hauptstadt Ljubljana. Entlang der Autobahnen in Slowenien finden Sie Hotels an vielen Orten, an denen Sie als Reisender unterwegs übernachten können.

Autobahnhotels A1

Die Autobahn A1 in Slowenien führt von der österreichischen Grenze bei Spielfeld in die Küstenstadt Koper in Südslowenien. Die Straße ist Teil von vier europäischen Straßen und hat eine Länge von 236,1 km. Die europäischen Straßen, die die A1 in Slowenien überqueren, sind die E57, die E59, die E61 und die E70. Wenn Sie durch Slowenien reisen und die Nacht unterwegs verbringen möchten, haben Sie entlang dieser Autobahn mehrere Möglichkeiten, um in einem Autobahnhotel zu übernachten.

Autobahnhotels A2

Eine der wichtigsten Autobahnen in Slowenien ist die A2 mit einer Länge von 175 Kilometern. Diese Straße verbindet den Norden des Landes von der Grenze zu Österreich bis zur Grenze zu Kroatien im Süden. Die Autobahn verläuft wie die A1 durch die Hauptstadt Ljubljana. Entlang der A2 gibt es viele Möglichkeiten, in einem Autobahnhotel zu übernachten. Diese Hotels bieten oft Zimmer zu erschwinglichen Preisen an, so dass Sie am nächsten Tag wieder fit werden können.

Die Kommentare sind geschloßen.